• Tel.
  • 0151 - 1873 18 19
  • Mail
  • info@objektpflege-wesserling.de

Bäume fällen in Hamburg

Baum fällen lassen / Baumfällung – eine Sache für Profis

Wir von Wesserling Garten- und Landschaftsbau erledigen alle Arbeiten die mit dem Fällen von Bäumen zusammenhängen. Von der Einholung der behördlichen Genehmigung zur Baumfällung, dem Baum fällen selber und der Entfernung des Holzes und des Stubben. Auf Wunsch spalten wir Ihnen den gefällten Baum auch vor Ort direkt zu Kaminholz auf. Neben jahrelanger Erfahrung besitzen wir auch die nötige Ausrüstung um Ihren Baum sicher fällen zu können.

In unserem Fuhrwerk befinden sich Hebebühnen, Kettensägen, Schredder und Fahrzeuge zum Abtransport. Ob einzelner Baum oder mehrere Bäume – wir sind Ihr Profi bei allem zum Thema Baum fällen.

Bei besonders schwierigen Fällen der Baumfällung kommt ein extra ausgebildeter Seilkletter-Profi zum Einsatz, der neben einer besonderen Ausbildung auch vertieftes Fachwissen bzgl. Kronensicherung besitzt. Ergänzend dazu verfügt unser Seilkletter-Profi über weitere Versicherungen und ermöglicht uns auch besonders knifflige Fälle annehmen zu können. Baum fällen lassen vom Profi in und um Hamburg.

Wir von Wesserling Garten- und Landschaftsbau fällen Ihren Baum schnell, sorgfältig und vor allem sicher. Wir finden mit Ihnen die beste Lösung für Ihr Baum-Problem. Baum fällen lassen von Wesserling – Wir sind Ihr Partner für Baumfällungen in und um Hamburg.

Sie haben Fragen oder möchten gerne ein kostenloses Angebot einholen? Rufen Sie uns einfach unter 0151 - 1873 18 19 oder verwenden Sie das Kontaktformular.

Darum Wesserling Garten- & Landschaftsbau

  • Fällen und Abtransport
  • Zuschnitt und Aufspalten von Kaminholz vor Ort
  • Schredderarbeiten
  • problematische Aufträge mit zertifiziertem Seilkletterer
  • Einholen notwendiger Genehmigung der Behörde
Baum fällen und Entsorgung von Totholz in Hamburg

Darum Gartenbau Wesserling

Die Experten in Sachen Bäume

1

Kann ich einfach selber fällen?

In der Freien und Hansestadt Hamburg sind nach der „Verordnung zum Schutze des Baumbestandes und der Hecken in der Freien und Hansestadt Hamburg“ (Baumschutzverordnung) vom 17. September 1948 grundsätzlich alle Bäume und Hecken geschützt, d.h., sie dürfen ohne schriftliche Ausnahmegenehmigung der zuständigen Dienststelle in den Bezirksämtern nicht gefällt und keine Teile von ihnen entfernt oder beschädigt werden (z.B. Zweige, Äste, Rinde, Wurzeln). Es gibt Ausnahmen, aber in den meisten Fällen benötigen Sie eine Genehmigung um die wir uns gerne kümmern.

2

Was passiert mit dem gefälltem Baum?

Das anfallende Stammholz können wir direkt bei Ihnen vor Ort für Ihren Kamin zur Trocknung aufspalten, häckseln und verteilen oder abtransportieren. Finden Sie mit uns die beste Lösung für Ihr Baum-Problem.

3

Was mache ich bei komplizierten Baumfällarbeiten?

In besonders schwierigen Fällen kommt bei uns ein ausgebildetem Seilkletter-Profi zum Einsatz. Neben seinem besonderem Fachwissen und Fähigkeiten bzgl. Kronensicherungen, verfügt dieser auch über eine spezielle Versicherung.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage (Tel.: 0151 - 1873 18 19)